Konzept


Oberstes Ziel der Vermögensanlage ist es, dass die Leistungen der Versicherten gedeckt sind. Die Deckung soll jederzeit mit grösstmöglicher Sicherheit gewährleistet sein.

Für das im Rahmen der Risikofähigkeit der Swisscanto Flex Sammelstiftung eingegangene Anlagerisiko wird eine möglichst hohe Rendite angestrebt. Dabei verfolgt Swisscanto Flex Sammelstiftung eine effiziente Risikoverteilung über die Anlagekategorien und Märkte, Währung, Branchen und Titel. Das titelspezifische Risiko soll durch Diversifikation minimiert werden.

Swisscanto Flex Sammelstiftung bietet mit den verschiedenen Anlagestrategien Flex 20, Flex 30 und Flex 40 eine breite Palette an Anlagemöglichkeiten. Die Zahlen 20, 30 und 40 stehen nicht mehr für den langfristig angestrebten Aktienanteil. Stattdessen wird der effektive Aktienanteil jeder Anlagestrategie in den Reportings ausgewiesen. Der Anlagepool Flex RK steht nur dem Rentner-Vorsorgewerk zur Verfügung, seine Strategie ist praktisch identisch mit derjenige der Flex 20.

Flex kollektiv
Die gemeinschaftlich geführte Vorsorgelösung wird ausschliesslich im defensiven Anlagepool Flex 20 investiert.

Flex individuell
Kunden dieser Vorsorgelösung haben die Möglichkeit, einen bestimmten Anlagepool nach individueller Risikofähigkeit zu wählen. Diese ist stark vom Deckungsgrad des Vorsorgewerkes abhängig sowie von der Zusammensetzung des Versichertenbestandes und den vorhandenen Reserven. Sind die notwendigen Zielwertschwankungen erreicht, ist ein Wechsel innerhalb der verschiedenen Anlagepools jährlich möglich.

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu unseren Anlagestrategien? Wir beantworten sie gerne.